ADFC LSA / Aktuell / Radtour und Fahrradkorso für die Klimawette

Radtour und Fahrradkorso für die Klimawette

Veröffentlicht am

Am 23. Juni in Dessau-Roßlau gestartet kommt die Sommertour der „Klimawette“ nach Hause in Dessau. Nach 7000 Kilometern, 200 Städten, einigen Reifenpannen, Regen und Sonne plant der ADFC Dessau für Dr. Michael Bilharz vom Verein „3 Fürs Klima e.V.“ einen warmen Empfang.
Es wird vier Möglichkeiten geben sich am Empfang zu beteiligen. Gestartet wird mit einer 35 Kilometer langen Fahrradtour nach Wittenberg. Abfahrt ist am 3. Oktober um 11 Uhr an der Gartenträume-Lounge auf dem Marktplatz Dessau. In Wittenberg hat die Klimawette am 3. Oktober um 14 Uhr den letzten Termin auf der Sommertour. Die Radtour wird dort gegen 13:30 Uhr eintreffen. Alle Interessierten, die ab Wittenberg mit zurück nach Dessau fahren möchten, empfiehlt der ADFC alternativ die Bahn zu nehmen und sich um 14 Uhr vor der „Thesentür“ der Schlosskirche einzufinden. Die Rücktour nach Dessau startet um 15 Uhr und ist ebenfalls 35 Kilometer lang.
Eine weitere Möglichkeit eröffnet sich um 17:30 Uhr mit Treffpunkt an der B 107/ Abzweig Sonnenallee an der Stadtgrenze zu Dessau-Roßlau. Von dort fahren alle Teilnehmenden auf den letzten 5 Kilometern als Fahrradkorso mit Absicherung auf der B185 zur Gartenträume-Lounge auf dem Marktplatz Dessau. Der Empfang in der Gartenträume-Lounge beginnt um 18 Uhr. Oberbürgermeister Robert Reck und das Umweltbundesamt, dessen Präsident Dirk Messner der Schirmherr der Klimawette ist, werden die Sommertour in Empfang nehmen. Herr Dr. Bilharz wird Gelegenheit haben seine Eindrücke von der Reise und zum Stand der Klimawette zu schildern.

Pressinformation Klimawette (Alle Zeiten, alle Strecken)

Die Klimawette (4-minütiger Filmbeitrag)

www.dieklimawette.de

www.adfc-sachsenanhalt.de/dessau

 

Top