Home / Archiv / Landesdelegiertenkonferenz in Dessau

Landesdelegiertenkonferenz in Dessau

Auf der Landesversammlung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Sachsen-Anhalt am Samstag (08.10.11) im Umweltbundesamt in Dessau hat der Staatssekretär im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, Herr Dr. Klang, erstmals quantitative Ziele der Landesregierung für den Radverkehr formuliert. Die Radverkehrsanteile sollen aus Klimaschutz-, Gesundheits- und demographischen Gründen innerhalb der Städte von heute 14-25% auf 30% und im ländlichen Raum von 10% auf 20% auf Kosten des motorisierten Individualverkehrs verdoppelt werden. Das Fahrrad soll als gleichrangiges Verkehrsmittel in der Verkehrspolitik der Landesregierung Beachtung finden.
Der ADFC freut sich über dieses Bekenntnis der Landesregierung zum Radverkehr und schlug seinerseits eine Reihe von Maßnahmen vor, um diese Ziele zu erreichen:

    die verbesserte Koordinierung innerhalb der Landesverwaltung und mit den Kommunen,
    die Berücksichtung von Radabstellanlagen bei Neufassung der Landesbauordnung,
    die konsequente Rücknahme der Radwegebenutzungspflicht an gemeinsamen Rad- und Fußwegen und verkehrsarmen Straßen,
    die verstärkte Sanierung von Radwegen und radverkehrsrelevanten Straßen,
    die konsequente Anwendung der Empfehlungen für Radverkehrsanlagen (ERA) 2010 bei allen Planungen und Förderungen,
    die verstärkte Verkehrssicherheitsarbeit an Schulen,
    die Fahrradmitnahme auch in Bussen,
    und der weitere Ausbau des überörtlichen und touristischen Radwegenetzes nach den Vorgaben des Landesradverkehrsplanes sind aus seiner Sicht wichtige Schritte auf dem Weg zum Radland Sachsen-Anhalt.

Im Rückblick auf das 20-jährige Bestehen des ADFC Sachsen-Anhalt und 20 Jahre Radverkehr nach der Wende konnte in Dessau eine Renaissance des Fahrrads in Sachsen-Anhalt festgestellt werden. Um im weltweiten Megatrend Radverkehrs eine vordere Rolle zu spielen sind allerdings weiter Anstrengungen notwendig. Der ADFC Sachsen-Anhalt wird diesen Prozess wie bisher konstruktiv und kritisch begleiten.

20 Jahre ADFC Sachsen-Anhalt Ansprache des Landesvorsitzenden (PDF 81KB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top