Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Telegraph und LAGA

25. August

40/65 km                                                             

Treff: 9.00 Uniplatz
Tourenleiter: Klaus Schmeißer

Streckenführung:  


In diesem Jahr findet in Burg die sachsen-anhaltische Landesgartenschau statt.

Der im LK Jerichower Land beschilderte Telegraphenradweg (TelRW) ist ein guter Wegweiser, er erreicht in Burg am Goethepark direkt den Eingang zur Landesgartenschau. Unser erster Wegpunkt wird die Magdeburger Johanniskirche sein, die einst die Station OT14 der Optischen Telegraphenlinie von Berlin nach Koblenz gewesen ist. Leider finden dort aber im August Fußbodenarbeiten statt, so dass wir den Südturm deshalb nicht besteigen können.

Über Biederitz, wo sich die Station OT13 befand, Lostau und Möser kommen wir auf den Kapaunenberg bei Schermen, dem Standort der Station OT12. Von hier ist es nicht mehr weit bis nach Burg. Der Besuch der Landesgartenschau ist kostenpflichtig (Tageskarte 15 €, Abendkarte ab 17 Uhr zu 7 €). Es kann also jeder selbst entscheiden, ob und welche der Areale er besuchen möchte. Ob wir hier irgendwo gesonderte Konditionen erhalten können, stand zum Redaktionsschluss des RaWaKa noch nicht fest.

Die Rückreise kann entweder individuell mit der Bahn angetreten werden (Hopperticket) oder wir stimmen uns zu einer gemeinsamen Rückfahrt entlang der Kanäle und der Elbe ab. Endpunkt wird dann der Herrenkrugsteg sein.

www.optischertelegraph4.de
https://laga-burg-2018.de/

http://www.adfc-magdeburg.de/touren-information/

Details

Datum:
25. August
Veranstaltungkategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Top