Home / Allgemein / Radfahren in Bernburg (Saale)

Radfahren in Bernburg (Saale)

Nachlese 23. ADFC Landesversammlung in Bernburg

20130915_Bernburg_23LDV_Radtour_Foto-DT (53)
Stadtansicht von der Saalebrücke (Annenstraße B185), (Foto 01: 15.09.2013)


Regionalkonferenz und Landesversammlung
20130914_Bernburg_23LDV_Foto-DT (5)
Kloster, Tagungsraum, (Foto 02: 14.09.2013)

20130914_Bernburg_23LDV_Foto-DT (37)
Kloster, Fahrräder der Delegierte, (Foto 03: 14.09.2013)

Die Landesversammlung in Bernburg (13.-15.09.) verteilte sich über drei Tage. Sie begann bereits am Freitag den 13. mit einer Regionalkonferenz, um mit Bürgern und ADFC-Mitgliedern vor Ort ins Gespräch zu kommen. Die zentrale Veranstaltung war die Delegiertenversammlung am Samstag im historischen Kloster (Fotos: 02-03), die mit Grußwort und Fachvortrag des Stadtplaners Herr Dittrich zu „Radverkehr in Bernburg“ gut ankommen ist. Außerdem war zum allerersten Mal der ADAC bei uns zu Gast. Der Vortrag von Herrn Manlik zu Verkehrssicherheit zeigte verschiedene Schnittstellen für beide Interessengruppen auf.

Verkehrspolitische Radtour
Am dritten Tag ging es etwas entspannter zu mit einer verkehrspolitischen Radtour durch die Stadt Bernburg unter Führung des Kreisvorsitzenden Uwe Schlegel (ADFC Salzlandkreis) und abschließend einem kurzen Exkurs entlang der Saale nach Gröna und zurück.

In Bernburg haben wir verschiedenste Wege befahren, die knallrote Betonsteinvariante ist dort sehr beliebt.
20120829_Bernburg_Kreisverkehr-neubau (20)
Clara-Zetkin-Platz (Foto 04: 29.08.2012)

20120829_Bernburg_Kreisverkehr-neubau (17)
Clara-Zetkin-Platz / Hallesche Straße (Foto 05: 29.08.2012)

Zwei Radwege bleiben besonders in Erinnerung: der mega-schmale Radweg vor dem Hauptbahnhof (Foto: 06, Bahnhofstraße L50) und der mega-breite Radweg, der parallel zur B6n (Foto: 07) verläuft.

20130915_Bernburg_23LDV_Radtour_Foto-DT (47)
Bahnhofstraße (L50), (Foto 06: 15.09.2013)

20130915_Bernburg_23LDV_Radtour_Foto-DT (60)
B6n Parallel-Radweg, (Foto 07: 15.09.2013)

Sehr bedauerlich ist das auf der neuen Saalebrücke der B 185 wieder, wie schon auch bei der neuen Elbebrücke in Schönebeck, keine Radverkehrsanlagen vorgesehen sind. Wann wird die Landesregierung den Radverkehr endlich ernst nehmen fragt man sich. Wieder wird an der falschen Stelle gespart.

Wo die Magdeburger Straße (L50) die neue B6n quert, findet sich eine einfache, aber modellhafte (und in Sachsen-Anhalt selten gesehene) Lösung für die Ampelbedienung (Foto: 08): Üblicherweise ist der Anforderungsschalter direkt am Mast der Lichtzeichenanlage, die man dann – ohne ausziehbaren Hals oder Rückwärtsfahren – nicht mehr sehen kann. In diesem Fall ist der Anforderungsschalter an einem kurzen Mast ca. 2 Meter vor der Ampel montiert – so bleibt, wenn man die Taste bedient, die Ampel im Blick.

20130915_Bernburg_23LDV_Radtour_Foto-DT (86)
Magdeburger Str. / B6n, (Foto 08: 15.09.2013)

Ein paar Meter weiter in der Magdeburger Straße, bergab und stadteinwärts, zeigt sich auf hervorragende Weise der Übergang von einem benutzungspflichtigen Radweg mit Breitstrich in einen Schutzstreifen mit gebrochener Linie (Foto: 10).

20130915_Bernburg_23LDV_Radtour_Foto-DT (91)
Magdeburger Str., (Foto 09: 15.09.2013)

In der Bernburger Unterstadt sind die mit Kopfstein gepflasterten Straßen denkmalgerecht erneuert. Was für den „Einmal-in-Bernburg-Radtouristen“ einen Hauch von mittelalterlicher Atmosphäre zaubern kann, ist für den Alltagsradfahrer eher eine unangenehme Schüttelpartie. Die Stadt hat dieses Problem erkannt und die kleingepflasterten Gehwege auf der Hauptachse „Breite Straße“ fast überall freigegeben und damit den Komfort erheblich gesteigert,

20130915_Bernburg_23LDV_Radtour_Foto-DT (102)
Gehweg „Radfahrer frei“ (Foto 10: 15.09.2013)

…aber eben nicht immer.
20130915_Bernburg_23LDV_Radtour_Foto-DT (103)
Gehweg – für Radfahrer nicht mehr frei, (Foto 11: 15.09.2013)

Die Tourenteilnehmer erholen sich neben der historische Saale-Flutbrücke in Bernburg.
20130915_Bernburg_23LDV_Radtour_Foto-DT (99)
Saale-Flutbrücke (Foto 12: 15.09.2013)

Touristik und Naherholung
Fünf wichtige touristische Radwege verlaufen durch Bernburg: Saaleradweg, Europaweg R1/D3, Oranier-Route, Fuhne-Radweg und 3-Flüsse-Radweg. An einer Stelle (Ecke Friedensallee / Bahnhofstraße (L50)) wird – obwohl ein Radweg vor der Nase quert – jeder aufgefordert abzusteigen. Man fragt sich schon, ob dieses Führungsproblem nicht anders zu lösen ist.

20130914_Bernburg_23LDV_Foto-DT (4)
Touristische Wegweisung (Foto 13: 14.09.2013)

Am Saaleradweg spürt man am historischen Kopfsteinpflaster, dass man sich dem historischen Stadtkern von Bernburg nähert. Man kann sich in das Befahren einer Jahrhunderte alten Pflasterstraße versenken, ich möchte mich nicht beschweren – besser als ein mittelalterlicher Schlammweg ist das auf jeden Fall.

20130915_Bernburg_23LDV_Radtour_Foto-DT (113)
Andreas-Günther-Weg (Foto 14: 15.09.2013)

Am Saaleradweg bei Gröna – wiederholte Zerstörung von Wegweisern 20130915_Bernburg_Grona_23LDV_Radtour_Foto-DT (5)
Saaleradweg bei Gröna, (Foto 15: 15.09.2013)

– Gefahr durch Poller, die Angler vom Radweg fernhalten sollen. Die Nachteile für Radfahrer überwiegen hier die Vorteile – weg damit!

Bei Aderstedt genießen Schwäne üppige Biotope und Radfahrer genießen die komfortable Führung auf asphaltierten Wegen.
20130915_Bernburg_Grona_23LDV_Radtour_Foto-DT (21)
Fünf Schwane am Saaleradweg bei Aderstedt, (Foto 16: 15.09.2013)

20130915_Bernburg_Grona_23LDV_Radtour_Foto-DT (20)
Saaleradweg bei Aderstedt, (Foto 17: 15.09.2013)

20130915_Bernburg_23LDV_Radtour_Foto-DT
Bernburger Schloß Ensemble (Foto 18: 15.09.2013)

So endete unsere Tour in einem Ausflugslokal direkt am Saaleufer mit dem klassisch grandiosen Blick auf das Bernburger Schlossensemble.

Einige von uns sind auf dem Saaleradweg nach Halle zurückgeradelt. Dabei sind sie in eine Sumpflandschaft bei Plötzkau (Verbandsgemeinde Saale-Wipper) geraten (Foto 19). Dies ist bei einem D-Routen-Fernradweg nicht akzeptabel und erhöht nicht gerade die touristische Vermarktbarkeit. Hier ist auch der Landkreis, in seiner Gemeinde übergreifenden Koordinierungsfunktion, gefragt eine Lösung zu finden.
2013-09-15-2270
Saaleradweg (Foto 19: 15.09.2013 von Volker Preibisch)

Wir freuen uns auf unsere nächste ADFC Versammlung in 2014 und eine neue Chance einen weiteren Teil von Sachsen-Anhalts Landschaft und Radwegeinfrastruktur zu erkunden.

Außer Foto 19 alle Fotos von David Tucker aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top